Neubauprojekt am Kraftwerk Datteln

Für das Neubauprojekt Kraftwerk Datteln wurden wir beauftragt Kernbohrungen für den Stahlaufbau des Grobaschelagers zu erstellen. Es wurden ca. 100 Kernbohrungen durch eine stark bewehrte Betonwand von 65cm stärke erstellt. Die Arbeiten wurden in einer Höhe von 5m durchgeführt, mit Hilfe von Scherenarbeitsbühnen wurden die Kernbohrungen erstellt. Da unsere Mitarbeiter IPAF geschult sind, stellte dies kein Problem dar und die Arbeiten konnten sicher ausgeführt werden. Es wurden Kernbohrungen im Durchmesser 70 DN und 180 DN erstellt, da sehr stark Bewehrter Beton bohren war, war es sehr wichtig Diamantwerkzeug von hoher Qualität zu verwenden. Durch gutes Material und gewissenhafte Planung konnte das Bauvorhaben schnell und zuverlässig beendet werden.

Mitglied im Fachverband

Wir sind Mitglied im Fachverband
Betonbohren und -Sägen Deutschland e.V.

Zertifizierter Fachbetrieb

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb für
das Kleben von Bewehrungsanschlüssen.