Zum Erstellen neuer Ankerauflager wurden wir beauftragt, Kernbohrung mit einem Durchmesser von 150mm durch bewehrte Bohrpfähle mit einem Durchmesser von 0,90m zu Bohren. Die Bohrungen wurden in Winkeln von 20° bis 47,5° erstellt wodurch die Bohrtiefe ja nach Bohrungen variierte. Anschließend wurden 300mm Bohrungen über der 150mm Bohrungen für das Ankerlager gebohrt und ausgestemmt.

Mitglied im Fachverband

Wir sind Mitglied im Fachverband
Betonbohren und -Sägen Deutschland e.V.

Zertifizierter Fachbetrieb

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb für
das Kleben von Bewehrungsanschlüssen.